Highlands Ranch, Colorado / USA -
Home
Alles Andere
Auswanderung
Unser Youtube Kanal
Colorado
Familie
Auswandern nach Kalifornien
Good-Bye Deutschland
Green Card
USA Buecher
Blizzard 2003

 

puetz-colorado buch

Die Bücher zur Auswanderung

 

Warum California und warum nach
fast 20 Jahren in Colorado?

Nun ist es doch passiert. Nach fast Jahren in Colorado, haben wir unser Haus verkauft, die Moebel in zwei PODS Umzugs-Kontainer geladen und sind dann von Highlands Ranch aus nach Kalifornien umgezogen. Jetzt leben wir noerdlich von San Diego nur etwa 5 Meilen vom Pazifischen Ozean entfernt.

Warum zieht man nach so vielen Jahren eigentlich noch um?

Die Antwort auf diese Frage gebe ich Euch in bestem Englisch: "Because we can!"

Das Ganze fing im Sommer 2015 an. Nach wiederholten Aufenthalten in Kalifornien, kamen wir auf die Idee doch einfach hier mal sehr gezielt und sehr spezifisch nach Arbeit zu suchen. Die Bedingungen fuer uns selber waren das der moegliche Job ein wesentlich hoeheres Gehalt als der derzeitige Job in Colorado haben musste, um die hoeheren Lebenshaltungskosten in Kalifornien auszugleichen. Zweite Bedingung war die Lage. Wir wollten also nicht irgendwo wohnen, sondern sehr spezifisch im Grossraum Carlsbad oder in Dana Point und Umgebung.

Also fing die Job Suche an und das stellte sich als ganz schoen schwer heraus. Sogenannten "Out of State" Bewerbungen, haben es wesentlich schwerer als Bewerber die direkt vor Ort wohnen. Arbeitgeber wollen nicht unbedingt fuer einen Umzug bezahlen oder Flugtickets fuer die Vorstellungsgespraeche finanzieren. Auch hat es sich in der Vergangenheit wohl haeufig erwiesen, dass Out of State Kandidaten kalte Fuesse bekommen haben und der Arbeitgeber dann von Vorne anfangen musste.

So zog sich die Jobsuche ein wenig hin, aber innerhalb von 5 Monaten hatte ich dann tatsaechlich ein Vorstellungsgespraech in Carlsbad und bekam auch das Job-Angebot. Leider hatte der Arbeitgeber sich entschieden kein Markt-gerechtes Gehalt anzubieten - trotz Wissens ueber meine Gehaltswuensche. Und nach 2-woechigen Verhandlungen, zog ich dann die Bremse. Es dauerte weitere 5 Monate bis das naechste Vorstellungsgespraech und Job-Angebot kam. Diesmal lehnte ich aber direkt ab, weil mir die Firma und die Leute nicht zusagten.

Zweimal reiste ich dann vergebens nach Kalifornien, um mich bei anderen Firmen vorzustellen, aber in beiden Faellen wurde das nichts. Die Firmen hatten wohl bessere Kandidaten gefunden. Dann im November 2017 reiste ich erneut nach Carlsbad und nach mehreren Runden an Vorstellungsgespraechen erhielt ich dann tatsaechlich ein Job Angebot - welches ich auch akzeptierte.

Das Timing haette nicht besser sein koennen, weil mein Arbeitgeber zu der Zeit die Entscheidung getroffen hatte, meine komplette Abteilung rauszuschmeissen und unsere Jobs nach Indien zu verschiffen. So war ich in der Lage diese Situation zu umgehen und die Firma zu meinen Bedingungen zu verlassen.

Mitte Januar 2017 fuhr ich dann alleine nach Kalifornien, mietete mir ein Zimmer und find meinen neuen Job an. In der Zwischenzeit blieben Simone und Logan in Highlands Ranch und machten das Haus verkaufsfertig. Anfang Februar ging unser Haus in Denver auf den Markt und verkaufte sich innerhalb von 36 Stunden zu einem hoeheren Preis als gefordert. Mitte Maerz packten wir dann alles in Kontainer bzw. einen kleinen LKW. Die Kontainer wurden nach San Diego zur Lagerung verschickt. Im LKW hatten wir alles notwendige fuer ein paar Monate in einem Apartment. Wir suchten natuerlich nach einem Haus in der Gegend in und um Carlsbad herum, aber bis wir das passende Haus gefunden hatten, blieben wir halt in einem kleinen Apartment.

End April 2017 zogen wir dann in unser eigenes Haus. Der Job bei der neuen Firma ist bisher klasse und es macht eine Menge Spass dort zu arbeiten. Das Leben in Kalifornien ist schon anders als das was wir von Colorado aus gewoehnt sind und dazu kommt das natuerlich alles neu ist - auch wenn wir hier viele Male auf Urlaub und Geschaeftsreisen gewesen sind. Wir verbringen viel Zeit am Strand und lassen uns die Sonne auf den Ruecken brennen.

Mittlerweile sind wir auch auf Youtube mit unserem eigenen Kanal. Der Umzug nach Kalifornien bietet uns die Moeglichkeit unsere neuen Erlebnisse mit Euch zu teilen. Ich will nicht sagen das unser Leben in Colorado langweilig geworden war, aber so ein Umzug innerhalb der USA ist nicht ganz ohne und so was muss schon richtig geplant sein, weil sonst kann das maechtig in die Hose gehen. ;-). Hier geht es weiter zu noch mehr Berichten aus Kalifornien.